Osteraktion

5 Flaschen Wein und einen Sekt

2018 S3B3 Handwerk Sauvignon Blanc Qba feinherb

2018 W3 Handwerk Weissburgunder Qba (Falstaff 89 Punkte 2020)

2019 G3 Handwerk Grauburgunder Qba trocken

2017 Bordvin Qba trocken

2018 Rose Handwerk Qba trocken

Cuvee X Sekt Brut (Platz 3. Falstaff Sekttrophy 2020)

Weiß

Unsere Weißweine entstehen aus einer Kombination aus moderner und traditioneller Weinproduktion. Besonders gerne machen wir Weine mit ausgeprägtem Charakter –Weine, die polarisieren. In unserem Keller erzeugen wir Weine, die man verstehen muss und über die man spricht, gerne spricht. Die Weine aus den bis zu 50 Jahre alten Reben lagern teils im Holzfass, zuvor arbeiten wir mit langen Maischestandzeiten und Trockeneis. So entstehen fruchtige, edle, teilweise mineralische Tropfen.

Rot

Bei unseren Rotweinen arbeiten wir überwiegend mit dem Einsatz von Holzfässern, in der Regel amerikanische Eiche. Der Einsatz des Holzes verleiht dem Wein mehr Farbe und komplexe Aromen. Für unsere Top-Weine nutzen wir ausschließlich neue Barriquefässer, danach lagern in der zweiten Befüllung unsere Basis-Weine. Größtenteils setzen wir bei der Herstellung auf traditionelle alte Klone, teilweise sogar bis zu 50 Jahre alte Reben.

Rosè

Unsere frischen und fruchtigen Rosé-Weine überraschen im Gegensatz zu den meisten Roséweinen mit Langlebigkeit. Sie sind unkompliziert, fruchtbetont und weisen wenig Tannine auf. Eine Sammlung erfrischender Tropfen, vor allem an warmen Sommerabend eine wahre Wohltat.

Picklendes

Bei unseren Sekt-Varianten setzten wir auf traditionelle Versektung, kombiniert mit modernster Technik. Die unkomplizierten Sekte gären im Tank, die meisten jedoch reifen in traditioneller Flaschengärung und erhalten dadurch ihren individuellen, überzeugenden Charakter. Dazu haben wir noch immer traditionelle Rüttelpulte im Einsatz. Die handgerüttelten Sekte überraschen immer wieder aufs Neue. Sie sind geprägt von Fruchtigkeit, Eigenständigkeit, Langlebigkeit und Komplexität.

Ihr Ansprechpartner der keine Ihrer Fragen zum Thema Wein offen lässt:

Ihr leidenschaftlicher Winzer

Stefan Breuer